CO2-Spiegel

Aktuelles zum CO2-Spiegel

25.10.2011

Konvent der Bürgermeister: Bundesweite Konferenz in Heidelberg mit 50 Kommunen

Bei einer bundesweiten Konferenz dDie beteiligten Bürgermeister der Tagung - Gruppenbild in Co2-Form (Foto: Buck)es Konvents der Bürgermeister haben am Dienstag, 25. Oktober 2011, Vertreterinnen und Vertreter aus 50 deutschen Kommunen in Heidelberg über gemeinsame Strategien für den Klimaschutz und deren Verzahnung mit der Energiepolitik der Europäischen Union (EU) beraten. Die Konferenzteilnehmer einigten sich auf die Gründung eines Covenant Club Deutschland, der zu einer stärkeren Vernetzung der Konvent-Kommunen beitragen soll, um gemeinsame Positionen zu erarbeiten und politische Forderungen zu stellen.

 

24.10.2011
 
Umweltmesse „TREND“: Stadt Heidelberg informiert über Umwelt, Nachhaltigkeit und Klimaschutz

Die Umwelterlebnismesse „TREND“ wird in diesem Jahr von Sonntag, 30. Oktober, Plakat Umweltmesse 'Trend' 2011bis Dienstag, 1. November 2011, wieder tausende Besucherinnen und Besucher aus der Metropolregion in die Heidelberger Stadthalle locken. Die Stadt Heidelberg ist wie in den Vorjahren mit eigenen Ständen vertreten, stellt die Klimaschutzkampagne „Klima sucht Schutz in Heidelberg! … auch bei Dir“ und Agenda-Projekte vor und informiert über Energieeffizienz und Klimaschutz.

mehr zum Thema...

 

06.06.2011

C40-Gipfel in Sao Paulo: Heidelberg gemeinsam mit Weltmetropolen für aktiven Klimaschutz

Die Stadt Heidelberg hat vom 1. bis 2. Juni 2011 am Klimaschutz-Gipfel C40 inOberbürgermeister Dr. Würzner im Gespräch mit Bill Clinton beim C40-Gipfel (Foto: C 40) Sao Paulo (Brasilien) teilgenommen. Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner hat Heidelberg bei der Konferenz vertreten und in einem Vortrag das Klimaschutz-Konzept des neuen Heidelberger Zukunftsstadtteils Bahnstadt vorgestellt.

 

28.03.2011

ENGAGE:
Heidelberg dient als Modellkommune für europäische Klimaschutzaktion

Das Klima schützen kann jeder! Wie eine Kommune ihre Bürgerinnen Auch Ute Feurer vom Personal- und Organisationsamt bekennt sich zum Klimaschutz. (Foto: Buck)und Bürger zum Mitmachen animieren kann, macht die Stadt Heidelberg seit Jahren vor und ist daher mit ihrer Kampagne „Klima sucht Schutz … auch bei Dir!“ in Heidelberg Vorbild für die europäische Klimaschutzkampagne ENGAGE. Ziel ist es, europaweit das bürgerschaftliche Engagement für den Klimaschutz zu verstärken.

 

21.03.2011

Stadt bewirbt sich für Förderprogramm „Masterplan 100% Klimaschutz“

Heidelberg ist spitze in Sachen Klimaschutz und hat gute Gründe, sich zusammen mit den großen Akteuren im Klimaschutz für das Förderprogramm des Bundes „Masterplan 100% Klimaschutz“ zu bewerben. Gemeinsam etwa mit den Heidelberger Stadtwerken, der KliBA (Klimaschutz- und Energie-Beratungsagentur Heidelberg - Nachbargemeinden gGmbH), dem Umweltkompetenzzentrum Rhein-Neckar (UKOM) und weiteren Partnern arbeitet die Stadt am Ziel 100% Klimaschutz in Heidelberg. Das bedeutet, einen nachhaltigen Lebensstil umzusetzen und die in Heidelberg verursachten CO2-Emissionen um 95% bis 2050 zu reduzieren.

Licht aus, Strom aus: Heidelberg beteiligt sich an "Earth Hour"

„Licht aus – Klimaschutz an“: Heidelberg macht mit bei der weltweiten WWF-Aktion „Earth Hour“ am Samstag, 26. März 2011. Gemeinsam wollen rund 4.000 Städte in über 100 Ländern zeigen, dass jeder etwas für den Klimaschutz tun kann. Von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr gehen deswegen auch in Heidelberg die Lichter aus.
mehr zum Thema...

EARTH-HOUR 2011: Auch Heidelberg schaltet den Strom für eine Stunde ab. (Foto: Buck)

EARTH-HOUR 2011: Auch Heidelberg schaltet für 1 Stunde den Strom ab. Blick von der Theodor-Heuss-Brücke. (Foto: Buck)

 

 

 

 

 

17.12.2010
Kalte Jahreszeit: Mit dem Heizspiegel für Heidelberger Haushalte die Umwelt schonen

Kostenloses Heizgutachten noch bis 31. Dezember beantragen

Bürger/-innen können sich jetzt noch für die kalte Jahreszeit rüsten, sich vor zu hohen Heizkosten schützen und dabei die Umwelt schonen. Wie das geht, können sie im Heidelberger Heizspiegel 2010 nachlesen und sich ein kostenloses Heizgutachten erstellen lassen. Wer Interesse hat, sollte allerdings nicht mehr lange zögern, denn Zeit bleibt nur noch bis zum 31. Dezember 2010.
mehr zum Thema...

25.10.2010

Heidelberg beim Wettbewerb „Bundeshauptstadt im Klimaschutz 2010“ ausgezeichnet

Heidelberg ist am Montag, 25. Oktober 2010, für seinen hervorragenden Klimaschutz beim Wettbewerb „Bundeshauptstadt im Klimaschutz 2010“ in Berlin mit dem dritten Preis ausgezeichnet worden. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hatte in diesem Jahr wieder bundesweit alle Städte und Gemeinden zur Beteiligung am Wettbewerb aufgerufen, um ihre Aktivitäten im Bereich Klimaschutz zu präsentieren und sich mit anderen Kommunen zu messen. „Die Auszeichnung ist mehr als erfreulich und beweist, dass Heidelberg in Sachen Klimaschutz bundesweit führend ist.
mehr zum Thema …

 

 

 

 

Umweltmesse „TREND“: Stadt Heidelberg stellt CO2-Spiegel vor

Die Umwelterlebnismesse „TREND“ wird in diesem Jahr von Samstag, 30. Oktober, bis Montag, 1. November, wieder tausende Besucher/-innen aus der Metropolregion in die Heidelberger Stadthalle locken. „Wir freuen uns, mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen und ihnen unseren neuen CO2-Spiegel präsentieren zu können, mit dem sie online ihre ganz persönliche Kohlendioxid-Bilanz berechnen und ihre Einsparziele vorausplanen können“, erklärte Dr. Hans-Wolf Zirkwitz, Leiter des Amts für Umweltschutz, Gewerbeaufsicht und Energie der Stadt Heidelberg. Wie in den Vorjahren ist die Stadt Heidelberg mit einem eigenen Stand zur Klimaschutzkampagne „Klima sucht Schutz in Heidelberg - auch bei Dir“ vertreten und informiert über Energieeffizienz und Klimaschutz.
mehr zum Thema …

CO2-Spiegel der Stadt Heidelberg online

Persönliche Kohlendioxid-Bilanz errechnen / Einsparziele setzen

Jeder produziert Kohlendioxid, der eine mehr, der andere weniger. Mit dem Heidelberger CO2-Spiegel der Stadt Heidelberg können Bürger/-innen ab sofort online ihre ganz persönliche Kohlendioxid-Bilanz berechnen und über einen Zeitraum von bis zu fünf Jahren ihre Einsparziele vorausplanen. „Der CO2-Spiegel ist ein wunderbares Instrument, um auf einfache und spielerische Weise, Bürger/-innen für den Klimaschutz zu sensibilisieren und zum Einsparen von CO2 anzuregen“, erklärte Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner bei der Präsentation des CO2-Rechners.
mehr zum Thema …

Neuauflage erscheint: Richtlinien für Energiespar-Förderprogramm aktualisiert

Pünktlich zur Umwelterlebnismesse „TREND“ vom 30. Oktober bis 1. November 2010 erscheint das neue Förderprogramm „Rationelle Energieverwendung“ in gedruckter Form. Grund für die geänderten Richtlinien ist die Novellierung der Energieeinsparverordnung (EnEV), die am 1. Oktober 2009 in Kraft getreten ist. So wurde die Anpassung des Förderprogramms an die neuen energetischen Anforderungen der EnEV und die Förderkriterien der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) für Sanierungen im Bestand erforderlich.
mehr zum Thema …

 

Copyright © Stadt Heidelberg 2007, All Rights Reserved - Stand: 31.03.2011